noscript-img
CORONA
NOTFALL
Notfall Telefonnummern
Sanität144
Polizei117
Feuerwehr118
Europäischer Notruf112
tox info suisse145
Dargebotene Hand143
Spitäler Schaffhausen
Notfallzentrum +41 52 634 34 00
Gebärabteilung+41 52 634 23 25
Gynäkologie (Zentrale)+41 52 634 34 34
Psychiatriezentrum +41 52 634 34 34
KiSH – Abklärung u. Krisenintervention+41 52 634 73 77
KONTAKT
Kliniken / Zentren / Fachbereiche
Auflistung von A bis Z
Abklärungs- und Kriseninterventionsstelle (KiSH)
Adipositaszentrum
Akut-Geriatrie
Allgemeinchirurgie/ Viszeralchirurgie
Allgemeine Innere Medizin
Ambulante kardiale Rehabilitation
Ambulante pulmonale Rehabilitation
Anästhesie
Angiologie
Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte
Beckenbodenzentrum
Beratungsstelle Demenz
Blutspendezentrum
Brustzentrum
Dermatologie
Endokrinologie/Diabetologie
Endometriosezentrum
Ergotherapie
Ernährungsberatung /-therapie
Erwachsenenpsychiatrie
Gastroenterologie
Geburtenabteilung
Geburtshilfe und Pränataldiagnostik
Gefässchirurgie
Geriatrische und neurologische Rehabilitation
Gynäkologie
Gynäkologie (Jugendsprechstunde)
Gynäkologische Onkologie
Handchirurgie
Handtherapie
HNO
Human Resource Management
Intensivmedizin
Intensivpflegestation
Kardiologie
Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst
Klinik für Chirurgie
Klinik für Geriatrie, Rheumatologie und Rehabilitation
Klinik für Innere Medizin
Langzeitpsychiatrie
Logopädie
Medizinische Trainingstherapie
Memory Klinik
Muskuloskelettale Reha Bewegungsapparat
Nephrologie
Neurologie
Neurologie Schaffhausen Zentrum
Mühlentalsträsschen 9
8200 Schaffhausen
Notfall für Frauen
Notfallzentrum
Onkologie und Hämatologie
Operative Disziplinen
Orthopädie
Pädiatrie/Neonatologie
Pflege Kantonsspital
Pflege Notfallzentrum
Pflege Operationssaal
Pflege Psychiatrie
Pflege Wochenbett
Physiotherapie
Pilates
Plastische Chirurgie
Pneumologie & Schlafmedizin
Praxis für die Frau
Proktologie
Radiologie und Nuklearmedizin
Rauchstoppberatung
Rettungsdienst
Rheumatologie
Schmerzgruppe
Schmerztherapie & Palliativer Konsiliardienst
Schwangerschaft
Senologie/Brustsprechstunde
Sozialdienst Kantonsspital
Sozialdienst Psychiatriezentrum
Spezialisierte somatische Langzeitpflege
Spitalapotheke/Klinische Pharmazie
Spitaldirektion
Spitalhygiene
Spitalleitung
Spitalrat
Therapien
Übergangspflege
Unfallchirurgie/Traumatologie
Unternehmenskommunikation
Urogynäkologie
Urologie
Viszeralchirurgie
Wirbelsäulenchirurgie
Zentrallabor
JOBS
A
A
A

Qualität

Ausgeprägte Qualität

Wir legen Wert auf eine individuelle und kompetente Betreuung sowie eine umfassende medizinische, pflegerische und therapeutische Versorgung unserer Patientinnen und Patienten. Unsere Mitarbeitenden setzen sich stets engagiert und motiviert ein, um den Erwartungen unserer Patientinnen und Patienten, deren Angehörigen und Besuchspersonen bestmöglich gerecht zu werden. Mit unseren zuweisenden Ärztinnen, Ärzten und Institutionen pflegen wir einen professionellen Umgang und stehen mit unserer Fachkompetenz für das Wohl ihrer Patientinnen und Patienten ein.

Mit strukturierten Befragungen und Datenerhebungen sowie nationalen Messungen überprüfen wir den Erfolg unserer medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Leistungen und ermitteln Bedürfnisse, Stärken und Verbesserungspotenziale aus Sicht unserer Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen. Ergebnisse und Vergleiche mit anderen Institutionen bilden eine weitere Grundlage für die kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Qualität.

Qualitätsnachweise

Wir orientieren uns an nationalen und internationalen Qualitätsstandards sowie Richtlinien und geben entsprechende Qualitätsnachweise transparent an. Hierbei können sowohl interne Trendbeurteilungen wie auch Vergleiche mit anderen Spitälern und Kliniken in der Schweiz hergestellt werden. Die Ergebnisse der Erhebungen dienen der Weiterentwicklung der angebotenen sowie der Entwicklung neuer Leistungsangebote.

Nachweise über die jeweiligen Qualitätsmessungen werden im jährlich publizierten H+ Qualitätsbericht der Spitäler Schaffhausen sowie auf spitalinfo.ch veröffentlicht. Weitere Informationen und Jahresauswertungen sind auf den Webseiten der jeweiligen Messinstitute einsehbar.

 

Nationaler Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ)
ANQ ist der Nationale Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken. Er koordiniert und realisiert schweizweit Qualitätsmessungen in der Akutsomatik, der Rehabilitation und der Psychiatrie. Die Spitäler Schaffhausen nehmen regelmässig an den jeweiligen Messungen und Befragungen teil. Die ausgewiesenen Resultate werden als Grundlage zur kontinuierlichen Verbesserung der angebotenen Leistungen beigezogen.

 

Swissnoso – Infektionsprävention
Swissnoso widmet sich der Reduktion von nosokomialen Infektionen und multiresistenten Keimen. Die Spitäler Schaffhausen nehmen an den Infektionserhebungen zu bestimmten operativen Eingriffen teil. Die daraus resultierenden Erkenntnisse werden in die laufenden Bestrebungen zur Infektionsprävention eingebunden.

 


SIRIS – Schweizerisches Implantat-Register
Das SIRIS-Implantatregister sammelt die Daten von Hüft- und Knieimplantationen. Seit 2021 werden auch Daten zu Wirbelsäulenimplantaten erfasst. Die erfassten Grundlagen dienen der Überwachung von Langzeitverläufen sowie der laufenden Weiterentwicklung und Optimierung von Materialien sowie Operationstechniken. Die Spitäler Schaffhausen beteiligen sich an der Datenerfassung zu Hüft-, Knie- sowie Wirbelsäulenimplantaten.

 


Critical Incident Reporting System (CIRS)
Das CIRS dient der Erkennung und Beseitigung potentieller Fehlerquellen in allen Bereichen der Spitäler Schaffhausen. Erfasst werden kritische Ereignisse, welche frühzeitig erkannt, und so ein negatives Ereignis abgewendet werden konnte. Die Erkenntnisse aus den Meldungen sollen gleichzeitig das wiederholte Auftreten gleicher oder ähnlicher Ereignisse in Zukunft vermeiden.

 


Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Der Spitalverband H+ unterstützt die Spitäler Schaffhausen in der Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz der Mitarbeitenden. Weiter werden regelmässige Gefahrenanalysen, Schulungen sowie externe Überprüfungen für den Schutz und die Gesundheit der Mitarbeitenden umgesetzt.

Qualitätsbestrebungen
Patientinnen- und Patientensicherheit
Die Patientinnen- und Patientensicherheit steht im Zentrum aller medizinischen, operativen und therapeutischen Behandlungsprozesse. Die von den Spitälern Schaffhausen eingesetzten Qualitätsmessungen und -prüfungen, insbesondere CIRS, dienen in der Vorbeugung sowie bei Fallbeurteilungen der Gewährleistung einer hohen Patientensicherheit.

Spitalhygiene
Die Spitalhygiene der Spitäler Schaffhausen legt in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit allen Spitalbereichen Massnahmen zur Verhütung und Ausbreitung übertragbarer Keime einschliesslich multiresistenter Organismen fest. Sie wird zur Beratung beigezogen und stellt die Einhaltung von Hygienemassnahmen durch regelmässige Schulungen und Informationen zugunsten der Patientinnen- und Patientensicherheit sowie der Sicherheit der Mitarbeitenden sicher.

Kontinuierliche Verbesserung
Die kontinuierliche Verbesserung ist ein fester Bestandteil im Streben nach einer hohen Leistungsqualität. Wir nehmen Rückmeldungen und festgestellte Abweichungen zum Anlass, unsere Abläufe und Strukturen laufend zu verbessern. In der kontinuierlichen Verbesserung können sich alle unsere Mitarbeitenden einbringen. Damit gewährleisten wir Verbesserungsaktivitäten in allen organisatorischen Ebenen. Rückmeldungen und Erfahrungen unserer Patientinnen und Patienten stellen dabei ebenso eine wichtige Grundlage für eine zielorientierte Fokussierung auf unsere Prozesse.

Lean-Management
Die Spitäler Schaffhausen richten ihre Pflegestationen vermehrt nach dem Lean-Management aus. Lean-Management setzt auf schlanke Strukturen mit dem Leitprinzip "Die Patienten respektive der Patient kommt immer zuerst". Daraus resultiert ein ausgeprägter Fokus der täglichen Aufgaben auf die Betreuung und Pflege unserer Patientinnen und Patienten. Mehr Zeit für unsere Patientinnen und Patienten bedeutet ein verstärkt positives Einwirken auf deren Genesungsprozess. Damit verbunden ist auch die Schaffung eines attraktiven Arbeitsumfeldes für alle an der Pflege beteiligten Berufsgruppen.

Zertifizierungen
Einzelne Bereiche und Kliniken der Spitäler Schaffhausen sind nach branchenspezifischen Qualitätsstandards zertifiziert. Der Nachweis einer Zertifizierung stellt eine hohe Leistungs- und Ergebnisqualität in den ausgewiesenen Spitalbereichen sicher. Regelmässige interne und externe Überprüfungen der Abläufe und Strukturen gewährleisten die geforderten Qualitätsstandards sowie eine kontinuierliche Qualitätsentwicklung.

Folgende Bereiche der Spitäler Schaffhausen sind nach Normen und Fachgesellschaften offiziell zertifiziert:


 

  • Zertifizierter Bereich: Frauenklinik, insbesondere die Geburtsstation sowie das Wochenbett
  • Zertifizierung/Norm: UNICEF Babyfreundliches Spital

 

  • Zertifizierter Bereich: Brustzentrum Schaffhausen-Wetzikon mit Standorten am Kantonsspital Schaffhausen und dem GZO Spital Wetzikon
  • Zertifizierung/Norm: Qualitätslabel der Krebsliga Schweiz und der Schweizerischen Gesellschaft für Senologie

 

      
  • Zertifizierter Bereich: Frauenklinik
  • Zertifizierung/Norm: Senosuisse Brustzentrum – Europäische Endometriose Liga – Stiftung Endometriose Forschung (SEF)

 

  
  • Zertifizierter Bereich: Urologie
  • Zertifizierung/Norm: Qualitätslabel der Schweizerischen Gesellschaft für Urologie

 

    
  • Zertifizierter Bereich: Klinik für Chirurgie, Hernienzentrum
  • Zertifizierung/Norm: Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie DGAV

 

 
  • Zertifizierter Bereich: Onkologie
  • Zertifizierung/Norm: Zertifikat Swiss Cancer Network der Schweizerischen Gesellschaft für Medizinische Onkologie (SGMO)

 

  • Zertifizierter Bereich: Intensivstation
  • Zertifizierung/Norm: SGI (Schweizerische Gesellschaft für Intensivmedizin) zertifizierte Intensivstation

 

  
  • Zertifizierter Bereich: Rettungsdienst
  • Zertifizierung/Norm: IVR Interverband für Rettungswesen

 

  
  • Zertifizierter Bereich: Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP)
  • Zertifizierung/Norm: ISO 13485

 

  
  • Zertifizierter Bereich: Labor
  • Zertifizierung/Norm: ISO 17025

 

  • Zertifizierter Bereich: Diverse Bereiche, siehe SIWF-Register
  • Zertifizierung/Norm: SIWF (Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung) zertifizierte Weiterbildungsstätte

 

  • Zertifizierter Bereich: Spitäler Schaffhausen, Finanzen
  • Zertifizierung/Norm: Zertifizierung für die korrekte Kosten- und Leistungsrechnung nach REKOLE durch H+
Qualitätsberichte
Die Spitäler Schaffhausen weisen die Ergebnisse und Bestrebungen zur Qualitätsentwicklung im jährlichen H+ Qualitätsbericht aus.


Kontakt / Ansprechperson Qualitätsmanagement:

Uwe Meier
Qualitäts- und Risikomanagement, Sicherheitsbeauftragter

Spitäler Schaffhausen
Geissbergstrasse 81
8208 Schaffhausen

Tel. +41 52 634 28 84
uwe.meier@spitaeler-sh.ch 

 

Wir verwenden Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.
powered by webEdition CMS