noscript-img
CORONA
NOTFALL
Notfall Telefonnummern
Sanität144
Polizei117
Feuerwehr118
Europäischer Notruf112
tox info suisse145
Dargebotene Hand143
Spitäler Schaffhausen
Notfallzentrum +41 52 634 34 00
Gebärabteilung+41 52 634 23 25
Gynäkologie (Zentrale)+41 52 634 34 34
Psychiatriezentrum +41 52 634 34 34
KiSH – Abklärung u. Krisenintervention+41 52 634 73 77
KONTAKT
Kliniken / Zentren / Fachbereiche
Auflistung von A bis Z
Abklärungs- und Kriseninterventionsstelle (KiSH)
Adipositaszentrum
Akut-Geriatrie
Allgemeinchirurgie/ Viszeralchirurgie
Allgemeine Innere Medizin
Ambulante kardiale Rehabilitation
Ambulante pulmonale Rehabilitation
Anästhesie
Angiologie
Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte
Beckenbodenzentrum
Beratungsstelle Demenz
Blutspendezentrum
Brustzentrum
Dermatologie
Endokrinologie/Diabetologie
Endometriosezentrum
Ergotherapie
Ernährungsberatung /-therapie
Erwachsenenpsychiatrie
Gastroenterologie
Geburtenabteilung
Geburtshilfe und Pränataldiagnostik
Gefässchirurgie
Geriatrische und neurologische Rehabilitation
Gynäkologie
Gynäkologie (Jugendsprechstunde)
Gynäkologische Onkologie
Handchirurgie
Handtherapie
HNO
Human Resource Management
Intensivmedizin
Intensivpflegestation
Kardiologie
Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst
Klinik für Chirurgie
Klinik für Geriatrie, Rheumatologie und Rehabilitation
Klinik für Innere Medizin
Langzeitpsychiatrie
Logopädie
Medizinische Trainingstherapie
Memory Klinik
Muskuloskelettale Reha Bewegungsapparat
Nephrologie
Neurologie
Neurologie Schaffhausen Zentrum
Mühlentalsträsschen 9
8200 Schaffhausen
Notfall für Frauen
Notfallzentrum
Onkologie und Hämatologie
Operative Disziplinen
Orthopädie
Pädiatrie/Neonatologie
Pflege Kantonsspital
Pflege Notfallzentrum
Pflege Operationssaal
Pflege Psychiatrie
Pflege Wochenbett
Physiotherapie
Pilates
Plastische Chirurgie
Pneumologie & Schlafmedizin
Praxis für die Frau
Proktologie
Radiologie und Nuklearmedizin
Rauchstoppberatung
Rettungsdienst
Rheumatologie
Schmerzgruppe
Schmerztherapie & Palliativer Konsiliardienst
Schwangerschaft
Senologie/Brustsprechstunde
Sozialdienst Kantonsspital
Sozialdienst Psychiatriezentrum
Spezialisierte somatische Langzeitpflege
Spitalapotheke/Klinische Pharmazie
Spitaldirektion
Spitalhygiene
Spitalleitung
Spitalrat
Therapien
Übergangspflege
Unfallchirurgie/Traumatologie
Unternehmenskommunikation
Urogynäkologie
Urologie
Viszeralchirurgie
Wirbelsäulenchirurgie
Zentrallabor
A
A
A

Aktuelles aus den Spitälern

ZÜRÜCK ZUR ÜBERSICHT

Aktueller Projektstand bauliche Erneuerung Kantonsspital

23.08.22
Über die vergangenen Sommermonate erfolgten der Abschluss der Planungsphase und die Abgabe des Bauprojekts für das neue Gebäude des Kantonsspitals Schaffhausen durch die Bauplanerinnen und -planer. Im nächsten Schritt wird das Projekt überprüft.
Der Abschluss und danach die Freigabe des Bauprojekts sind zwei entscheidende Meilensteine in einem Bauvorhaben: Die Planungsphase wird in den relevanten Punkten abgeschlossen, in der nächsten Phase werden die Bauleistungen ausgeschrieben. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Inhalt des Bauprojektes intensiv zu prüfen, auch ist es die letzte Möglichkeit, die Anforderungen des Kantonsspitals Schaffhausen an den Neubau zu aktualisieren. Dazu sind die Spitäler Schaffhausen in eine Konsolidierungsphase gestartet, welche die notwendige umfassende Prüfung des Projekts zum Inhalt hat. Diese erfolgt im Hinblick auf die strategische und inhaltliche Ausrichtung des Spitalbetriebs sowie auf Optimierungspotenzial des Bauprojekts und im Bereich Nachhaltigkeit. Voraussichtlich wird diese Überprüfung im Verlauf des nächsten Jahres abgeschlossen. Auch die weitere Timeline der Projektumsetzung ist Bestandteil dieser Konsolidierungsphase.

Per April 2022 hat die neu gewählte Spitalrätin Marie-Theres Caratsch den Vorsitz der Baukommission übernommen. Die ehemalige Kantonsarchitektin des Kantons Basel-Landschaft und ehemalige Verwaltungsrätin des Felix-Platter-Spitals – wo sie den Neubau von der strategischen Planung bis zur Betriebsaufnahme begleitet hat – hat profunde Kenntnisse und Erfahrungen im Baubereich. Zur baulichen Erneuerung des Kantonsspitals erklärt sie: «Spitalinfrastrukturen sind in Bezug auf die betrieblichen und technischen Entwicklungen einer grossen Dynamik unterworfen. Bei einem Projekt in der vorliegenden Grössenordnung mit langen Planungszeiten ist es unabdingbar, das Bauprojekt und somit die «Bestellung» sorgfältig zu überprüfen und insbesondere auch aktuelle Erkenntnisse einfliessen zu lassen. Nur so können die Qualität der Infrastruktur und ein wirtschaftlicher Mitteleinsatz sichergestellt werden.»

Neben der neuen Vorsitzenden der Baukommission hat per Anfang August 2022 mit Urs Oehninger zudem der neue Gesamtprojektleiter seine Arbeit aufgenommen. 


Der 57-jährige Urs Oehniger hat über 15 Jahre Erfahrung in der Umsetzung von Bauprojekten im Spital- und Gesundheitswesen. Er war im In- und Ausland tätig und hatte zum Beispiel die Gesamtprojektleitung des Neu- und Umbaus des Kantonsspitals Münsterlingen inne.

Wir verwenden Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.
powered by webEdition CMS