noscript-img
CORONA
NOTFALL
Notfall Telefonnummern
Sanität144
Polizei117
Feuerwehr118
Europäischer Notruf112
tox info suisse145
Dargebotene Hand143
Spitäler Schaffhausen
Notfallzentrum +41 52 634 34 00
Gebärabteilung+41 52 634 23 25
Gynäkologie (Zentrale)+41 52 634 34 34
Psychiatriezentrum +41 52 634 34 34
KiSH – Abklärung u. Krisenintervention+41 52 634 73 77
KONTAKT
Kliniken / Zentren / Fachbereiche
Auflistung von A bis Z
Abklärungs- und Kriseninterventionsstelle (KiSH)
Adipositaszentrum
Akut-Geriatrie
Allgemeinchirurgie/ Viszeralchirurgie
Allgemeine Innere Medizin
Ambulante kardiale Rehabilitation
Ambulante pulmonale Rehabilitation
Anästhesie
Angiologie
Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte
Beckenbodenzentrum
Beratungsstelle Demenz
Blutspendezentrum
Brustzentrum
Dermatologie
Endokrinologie/Diabetologie
Endometriosezentrum
Ergotherapie
Ernährungsberatung /-therapie
Erwachsenenpsychiatrie
Gastroenterologie
Geburtenabteilung
Geburtshilfe und Pränataldiagnostik
Gefässchirurgie
Geriatrische und neurologische Rehabilitation
Gynäkologie
Gynäkologie (Jugendsprechstunde)
Gynäkologische Onkologie
Handchirurgie
Handtherapie
HNO
Human Resource Management
Intensivmedizin
Intensivpflegestation
Kardiologie
Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst
Klinik für Geriatrie, Rheumatologie und Rehabilitation
Klinik für Innere Medizin
Logopädie
Medizinische Trainingstherapie
Memory Klinik
Muskuloskelettale Reha Bewegungsapparat
Nephrologie
Neurologie
Neurologie Schaffhausen Zentrum
Notfall für Frauen
Notfallzentrum
Onkologie und Hämatologie
Operative Disziplinen
Orthopädie
Pädiatrie/Neonatologie
Pflege Erwachsenenpsychiatrie
Pflege Kantonsspital
Pflege Notfallzentrum
Pflege Operationssaal
Pflege Wochenbett
Physiotherapie
Pilates
Plastische Chirurgie
Pneumologie & Schlafmedizin
Praxis für die Frau
Proktologie
Psychiatrische Langzeitpflege
Radiologie und Nuklearmedizin
Rauchstoppberatung
Rettungsdienst
Rheumatologie
Schmerzgruppe
Schmerztherapie & Palliativer Konsiliardienst
Schwangerschaft
Senologie/Brustsprechstunde
Sozialdienst Kantonsspital
Sozialdienst Psychiatriezentrum
Spezialisierte somatische Langzeitpflege
Spitalapotheke/Klinische Pharmazie
Spitaldirektion
Spitalhygiene
Spitalleitung
Spitalrat
Therapien
Übergangspflege
Unfallchirurgie/Traumatologie
Unternehmenskommunikation
Urogynäkologie
Urologie
Viszeralchirurgie
Wirbelsäulenchirurgie
Zentrallabor
A
A
A

Aktuelles aus den Spitälern

ZÜRÜCK ZUR ÜBERSICHT

Hospitalisationen von Covid-19-Patienten steigen weiter an

01.12.20
Die Spitäler Schaffhausen stellen innert kurzer Zeit eine weitere Zunahme von positiv getesteten Corona-Patienten fest, die hospitalisiert werden müssen. Heute Dienstagnachmittag, 1. Dezember 2020, werden insgesamt 29 Covid-19-Patienten am Kantonsspital Schaffhausen behandelt, davon 4 auf der Intensivstation.
Hinzu kommen Patienten mit Symptomen, die einen Verdacht auf Corona vermuten lassen und ebenfalls hospitalisiert und isoliert werden müssen. Die bisherigen Fallzahlen entnehmen Sie wie üblich der Homepage des Kantons Schaffhausen. Zusätzlich verzeichnen die Spitäler Schaffhausen am Kantonsspital zahlreiche von der Pandemie unabhängige Notfalleintritte. Am Kantonsspital Schaffhausen sind, bei bereits zwei aus Ressourcen-Gründen geschlossenen Stationen, insgesamt nur noch wenige freie Betten verfügbar. Die Isolationsstationen sind zeitweise voll belegt, gleiches gilt auch für die Intensivstation. Neben der Zunahme an Patienten steigt auch die Zahl an kranken Mitarbeitenden (Covid-19 sowie andere Erkrankungen) an. Die Mitarbeitenden arbeiten unter sehr hoher Belastung
und zeigen tagtäglich eine enorme Flexibilität, um die Behandlung der Patienten trotz der erwähnten Engpässe sicherstellen zu können.

Aufgrund der aktuellen Situation ist es unumgänglich, das Operationsprogramm weiter zu reduzieren. Die Wahleingriffe werden praktisch ausgesetzt. Im Programm bestehen bleiben notfallmässige und nicht aufschiebbare Operationen. Betroffene Patienten werden persönlich über die Absage ihrer Operation informiert. Personen, die dringend medizinische Hilfe benötigen, werden selbstverständlich weiterhin
behandelt. Die Spitäler Schaffhausen appellieren an die Bevölkerung, sich bei medizinischen Notfällen frühzeitig Hilfe zu holen, um eine möglichst schnelle Behandlung sicherzustellen.

Um die Fallzahlen und die daraus resultierenden Hospitalisationen möglichst schnell zu senken, ist die Bevölkerung dringend angehalten, sich an die Vorgaben und Empfehlungen von Bund und Kanton zu halten.
Wir verwenden Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.
powered by webEdition CMS