noscript-img
CORONA
NOTFALL
Notfall Telefonnummern
Sanität144
Polizei117
Feuerwehr118
Europäischer Notruf112
tox info suisse145
Dargebotene Hand143
Spitäler Schaffhausen
Notfallzentrum +41 52 634 34 00
Gebärabteilung+41 52 634 23 25
Gynäkologie (Zentrale)+41 52 634 34 34
Psychiatriezentrum +41 52 634 34 34
KiSH – Abklärung u. Krisenintervention+41 52 634 73 77
KONTAKT
Kliniken / Zentren / Fachbereiche
Auflistung von A bis Z
Abklärungs- und Kriseninterventionsstelle (KiSH)
Adipositaszentrum
Akut-Geriatrie
Allgemeinchirurgie/Viszeralchirurgie
Allgemeine Innere Medizin
Ambulante kardiale Rehabilitation
Ambulante pulmonale Rehabilitation
Anästhesie
Angiologie
Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte
Beckenbodenzentrum
Beratungsstelle Demenz
Blutspendezentrum
Brustzentrum
Dermatologie
Endokrinologie/Diabetologie
Endometriosezentrum
Ergotherapie
Ernährungsberatung /-therapie
Erwachsenenpsychiatrie
Gastroenterologie
Geburtenabteilung
Geburtshilfe und Pränataldiagnostik
Gefässchirurgie
Geriatrische und neurologische Rehabilitation
Gynäkologie
Gynäkologie (Jugendsprechstunde)
Gynäkologische Onkologie
Handchirurgie
Handtherapie
HNO
Human Resource Management
Intensivmedizin
Intensivpflegestation
Kardiologie
Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst
Klinik für Geriatrie, Rheumatologie und Rehabilitation
Klinik für Innere Medizin
Logopädie
Medizinische Trainingstherapie
Memory Klinik
Muskuloskelettale Reha Bewegungsapparat
Nephrologie
Neurologie
Notfall für Frauen
Notfallzentrum
Onkologie und Hämatologie
Operative Disziplinen
Orthopädie
Pädiatrie/Neonatologie
Pflege Erwachsenenpsychiatrie
Pflege Kantonsspital
Pflege Notfallzentrum
Pflege Operationssaal
Pflege Wochenbett
Physiotherapie
Pilates
Plastische Chirurgie
Pneumologie & Schlafmedizin
Praxis für die Frau
Proktologie
Psychiatrische Langzeitpflege
Radiologie und Nuklearmedizin
Rauchstoppberatung
Rettungsdienst
Rheumatologie
Schmerzgruppe
Schmerztherapie & Palliativer Konsiliardienst
Schwangerschaft
Senologie/Brustsprechstunde
Sozialdienst Kantonsspital
Sozialdienst Psychiatriezentrum
Spezialisierte somatische Langzeitpflege
Spitalapotheke/Klinische Pharmazie
Spitaldirektion
Spitalhygiene
Spitalleitung
Spitalrat
Therapien
Übergangspflege
Unfallchirurgie/Traumatologie
Unternehmenskommunikation
Urogynäkologie
Urologie
Viszeralchirurgie
Wirbelsäulenchirurgie
Zentrallabor
A
A
A

Aktuelles aus den Spitälern

ZÜRÜCK ZUR ÜBERSICHT

Spitäler Schaffhausen: Reduktion von Wahleingriffen und nicht dringenden Operationen

03.11.20
Um die Behandlung der weiter steigenden Zahl von Covid-19-Patienten zusätzlich zu den Nicht-Covid-Patienten im Kanton Schaffhausen sicherzustellen, reduzieren die Spitäler Schaffhausen die Zahl der Wahleingriffe und nicht dringenden Operationen. So können weitere personelle Ressourcen innerhalb des Kantonsspitals verlagert werden.
Ende Woche wird am Kantonsspital Schaffhausen aufgrund der zunehmenden Hospitalisationen von Verdachtsfällen und Covid-19-Patienten eine zweite Isolationsstation in Betrieb genommen werden. Damit reduziert sich die Bettenkapazität für Nicht-Covid-Patienten. Um die Betten- und damit die Aufnahmekapazität für Patienten, die eine stationäre medizinische Behandlung benötigen, sicherstellen zu können, hat der spitalinterne ‚Führungsstab Corona-Pandemie' zusätzliche Massnahmen beschlossen; ab heute Dienstag, 3. November 2020, reduzieren die Spitäler Schaffhausen die Wahleingriffe und nicht dringenden Operationen respektive verschieben diese. Die damit freiwerdenden personellen Ressourcen werden zur Betreuung sowohl von Covid-19-Patienten als auch von Nicht-Covid-Patienten auf der Intensivstation, der Überwachungseinheit und der Isolationsstationen eingesetzt. Dies bedeutet erneut eine grosse personelle Verschiebung innerhalb des Betriebs.

Betroffene Patienten werden persönlich über die Absage bzw. Verschiebung ihrer Operation benachrichtigt. Nicht abgesagte Termine können wie geplant wahrgenommen werden.

Ambulante Eingriffe und Sprechstunden werden bis auf Weiteres wie geplant durchgeführt, jedoch kann es vereinzelt zu Verschiebungen kommen.

Im Gegensatz zum plötzlichen Lockdown und damit einhergehenden Stopp allerWahleingriffe im Frühjahr, erfolgen die aktuellen Massnahmen dynamisch in Abhängigkeit der Betten- und Belegungssituation sowie der verfügbaren personellen Ressourcen. Dazu analysiert der ‚Führungsstab Corona-Pandemie' der Spitäler Schaffhausen die Entwicklung laufend und leitet bei Notwendigkeit weitere Schritte ein, um für Patientinnen und Patienten – aufgrund von Covid-19 oder anderer Beschwerden – weiterhin jederzeit die benötigte Behandlung und Betreuung sicherstellen zu können.

Wir verwenden Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.
powered by webEdition CMS