HOME
NOTFALL
Notfall Telefonnummern
Sanität144
Polizei117
Feuerwehr118
Europäischer Notruf112
tox info suisse145
Dargebotene Hand143
Spitäler Schaffhausen
Notfallzentrum +41 52 634 34 00
Gebärabteilung+41 52 634 23 25
Gynäkologie+41 52 634 83 13
Psychiatriezentrum +41 52 634 34 34
KONTAKT
Kliniken / Zentren / Fachbereiche
Auflistung von A bis Z
Adipositaszentrum
Akut-Geriatrie
Allgemeinchirurgie/Viszeralchirurgie
Allgemeine Innere Medizin
Ambulante kardiale Rehabilitation
Ambulante pulmonale Rehabilitation
Anästhesie
Angiologie
Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte
Beckenbodenzentrum
Beratungsstelle Demenz
Blutspendezentrum
Brustzentrum
Dermatologie
Endokrinologie/Diabetologie
Endometriosezentrum
Ergo- und Aktivierungstherapie
Ernährungsberatung /-therapie
Erwachsenenpsychiatrie
Gastroenterologie
Geburtenabteilung
Geburtshilfe und Pränataldiagnostik
Gefässchirurgie
Geriatrische und neurologische Rehabilitation
Geschützte Übergangspflege
Gynäkologie
Gynäkologie (Jugendsprechstunde)
Gynäkologische Onkologie
Handchirurgie
Handtherapie
HNO Klinik
Human Resource Management
Intensivmedizin
Intensivpflegestation
Kardiologie
Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst
Klinik für Innere Medizin
Logopädie
Medizinische Trainingstherapie
Memory Klinik
Muskuloskelettale Reha Bewegungsapparat
Nephrologie
Neurologie
Notfall für Frauen
Notfall für Kinder und Jugendliche
Notfallpraxis
Notfallzentrum
Onkologie
Operative Disziplinen
Orthopädie
Pädiatrie/Neonatologie
Pflege Kantonsspital
Pflege Notfallzentrum
Pflege Operationssaal
Pflege Psychiatrie
Pflege Wochenbett
Physiotherapie
Pilates
Plastische Chirurgie
Pneumologie & Schlafmedizin
Psychiatrische Langzeitpflege
Radiologie und Nuklearmedizin
Rettungsdienst
Rheuma, Geriatrie und Rehabilitation
Rheumatologie
Schmerzgruppe
Schmerztherapie
Schwangerschaft
Senologie/Brustsprechstunde
Sozialdienst
Spezialisierte somatische Langzeitpflege
Spitalapotheke/Klinische Pharmazie
Spitaldirektion
Spitalhygiene
Spitalleitung
Spitalrat
Übergangspflege
Unfallchirurgie/Traumatologie
Unternehmenskommunikation
Urogynäkologie
Urologie
Viszeralchirurgie
Zentrallabor
A
A
A

Therapien

Schmerzgruppe

Den Schmerz in den Griff bekommen.

Nach einer Verletzung oder bei einer Krankheit können Schmerzen auftreten. Diese sind in der Regel ein gesundes Warnsignal des Körpers. Doch manchmal bleiben Schmerzen länger bestehen, als physiologisch sinnvoll wäre. Der Arzt, die Ärztin spricht dann von chronischen Schmerzen, von einem Schmerzsyndrom, einem Schmerzgedächtnis oder dass sich der Schmerz verselbständigt hat. In diesem Moment ist es wichtig, mehr über die Sprache des Schmerzes, die Schmerzphysiologie, zu erfahren, damit Sie damit umgehen können.

In den 9 Einheiten der Gruppe werden Vorträge zur Schmerzphysiologie vermittelt; wie entstehen Schmerzen? Was ist der Sinn vom Schmerz? Was geschieht wenn dieser länger als üblich anhält mit meinem Körper, meiner Psyche und meinem Umfeld. Was ist ein geschickter Umgang mit länger anhaltenden Schmerzen? Weiterhin werden im Bewegungsteil drei gut erforschte Aktivitäten vermittelt und umgesetzt und die Wichtigkeit der Bewegung aus wissenschaftlichen Erkenntnissen beleuchtet. Ebenso hat die Wissenschaft die Wirksamkeit von Entspannungstechniken zur Stressreduktion und somit verbessertem Umgang mit Schmerzzuständen beschrieben. Es wird nach einem kurzen theoretischen Block mit Hintergrundinformationen Wert auf die Umsetzung von Entspannungstechniken gelegt.

Sie benötigen für den Kurs vor allem die Bereitschaft, verbindlich neun Mal hintereinander teilzunehmen und eine Ergotherapie-Verordnung für Gruppentherapie von Ihrem Arzt, Ihrer Ärztin, damit die Kosten von der Krankenkasse bzw. Unfallversicherung übernommen werden können.

Leitung der Gruppe: Dipl. Ergotherapeutin und Schmerztherapeutin CAS, Dipl. Physiotherapeuten

Wir verwenden Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.
powered by webEdition CMS